APPLIED KINESIOLOGY
E-MOTION
SPORT
SCHLAFPLATZ
EINZELSTELLEN
KURSE

Schlafplatz

 

Schlafplatz

Der gesunde und erholsame Schlaf ist eine wichtige Grundlage für unser Wohlbefinden, unsere Hirnleistung und unsere Gesundheit.

Idealerweise geht man abends ins Bett, schläft gut ein, schläft 6-8 Stunden ohne Unterbruch und fühlt sich morgens frisch und erholt. Auch das träumen gehört zu einem gesunden Schlaf. Viele Menschen sind sehr weit entfernt von dieser Idealvorstellung des Schlafes.

Welche Faktoren stören unseren Schlaft:

  1. Körpereigene Faktoren wie Stress, Verdauung, Stoffwechsel, Hormone, Herz-Kreisluaf, Atmung, Schmerzen etc.
  2. Externe Faktoren – Schlafplatz

Was für Faktoren wirken sich negativ auf den Schlafplatz aus:

  • Elektrosmog (Hochfrequenzstrahlungen, Niederfrequenzstrahlung, Elektromagnetische Strahlung)
  • Geopathologische Störzonen ( Erdspalten, Verwerfungen, Wasseradern, Gitternetzlinien, Rhadon)
  • Energetische Störungen (im Sinne von Feng Shui, z.B. in der Linie zwischen Türe und Fenster ist es energetisch grundsätzlich nicht sehr sinnvoll zu schlafen)
  • Geistig-energetische Störungen (Feinstoffliche Energien, die ein Raum, ein Mensch oder ein Ort mit sich tragen kann)

Die wichtigsten Grundregeln für einen guten Schlafplatz:

  • Gutes Bett: angenehme Matratze, möglichst wenig Metallteile am Bett, möglichst bio-logisch. Federkernmatratzen und Wasserbetten sind grundsätzlich nicht zu empfehlen, weil sie elektrische Felder leiten.
  • Elektrosmog eliminieren: keine elektrischen Geräte (Radiowecker, Nachttischlampen, elektrische Kabel, etc.) näher als 1.5 m zum Bett!; WLAN, DECT Technologien ausschalten. Ein Smart-Phone, welches im normalen Modus eingeschaltet ist, macht ca. alle 10 Sekunden einen sehr hohen Strahlungsimpuls (mehr als 2000 µW; unser Zellsystem verträgt 5-10 µW!) zur nächsten Sendeantenne! Es ist also sehr wichtig, wenn ich mich länger in der Umgebung eines Smart-Phones aufhalte, den „Flugmodus“ einzuschalten. Um genauere Informationen zu erhalten, kann man sich an eine Fachperson wenden. (Baubiologie, ausgebildete Geopathologen, etc.) Im Internet gibt es zu diesem Thema sehr viele Beiträge.
  • Feng Shui: Die Grundenergie im Zimmer soll stimmen. Das Schlafzimmer soll ein Ort sein, an welchem sich einfach nur wohl fühlt. Man soll ehrlich auf seine inneres Gefühl hören oder sich von einer Fachperson beraten lassen (Feng Shui – Beratung)
  • Geopathologische Störzonen: Zu den geopathologischen Störzonen gehören Wasseradern, Erdspalten, Verwerfungen, Globalgitternetze, u.a.
  • Baubiologie: Es ist grundsätzlich darauf zu achten, dass im Schlafzimmer möglichst alle Möbel etc. baubiologischen Richtlinien entsprechen. Chemische Ausdünstungen von Möbel, Farben, Lacke usw. haben einen Effekt auf unser Immunsystem. Bei Verdacht, sind die Schlafzimmer dringend auf Schimmelpilze etc. zu untersuchen. An einem Schlafplatz soll man gut und frei atmen können.
  • Allgemeine negative Einflüsse: Lärm und Lichtquellen stören unseren Schlaf.

Angebot

Eine Schlafplatzuntersuchung kostet ca. 350.- Fr. (je nach Aufwand und Zeit). Die meisten Störungen können direkt vor Ort behoben werden. Je nach Störung sind bestimmte Sanierungen zu empfehlen (Abschirmungen, Netzfreischalter u.v.a.m.), welche zusätzlich Kosten verursachen können. In vielen Fällen kann auch mit sehr wenig Aufwand eine erhebliche Verbesserung erzielt werden. Alle Materialien, die ich verkaufe, können zuerst 1 Monat kostenlos ausprobiert werden. Wenn keine Verbesserung feststellbar ist, können die Materialien zurückgegeben werden.